Aktuelles aus dem SiS Landesverband Thüringen

Seniorpartnerinschool Nordthüringen

„Unsere Regionalgruppe „Nordthüringen“ nimmt Fahrt auf“

Seit dem Frühjahr 2021 gibt es konkrete Aktivitäten zum Aufbau einer Regionalgruppe unseres Landesverbandes im Raum Nordthüringen.

Mit Unterstützung des Vorstandes konnten durch die Mitglieder Dorothea Reich,

Marion Haas, Andrea Hecker und Gisela Stockamp die notwendigen Aktivitäten zur Vorbereitung der konkreten Arbeit an den Schulen erfolgreich gemeistert werden. Dabei hat sich die Mitwirkung von Christel Buschendorf, die bereits als Mediatorin ausgebildet ist und über praktische Erfahrungen an den Schulen in Gera verfügt, als hilfreiche Ergänzung erwiesen.

Inzwischen ist die theoretische Ausbildung der Mitglieder im Wesentlichen absolviert, die Vorstellung vor den Kollegien, den Elternvertretungen und in den einzelnen Klassen in den Schulen ist durchgeführt bzw. erfolgt bis Ende November.

Im Ergebnis wird in den Schulen in Sondershausen, in Bad Frankenhausen und in Greußen ab November die Schulmediation für die Schüler beginnen können. Die Schule in Oldisleben folgt ab dem 2. Schulhalbjahr. Für den Raum Mühlhausen wird Sigrun Habedank bereits jetzt ausgebildet, um ab Anfang 2023 mit Unterstützung des Vorstandes die Tätigkeit des Vereins in den Landkreis Unstrut-Hainich zu tragen und dort weitere Schulstandorte einzurichten. Die dafür noch zu gewinnenden potenziellen Mitglieder sind im neuen Lehrgang ab September 2023 auszubilden.

Der Vorstand sieht diese sehr positive Entwicklung in erster Linie in der engagierten Arbeit der Mitglieder begründet. Dafür dankt er allen Beteiligten sehr herzlich. Er übersieht jedoch nicht, dass dieser Prozess insbesondere in der Anfangsphase nicht unbedingt geradlinig und problemfrei verlief. Dies wurde erkannt und die sich daraus ergebenden Schlussfolgerungen  beachtet und umgesetzt. Inzwischen ist die Regionalgruppe auf dem Weg zu einem stabilen Team, dass für die anstehenden Aufgaben gut gerüstet ist.

In den nächsten Wochen und Monaten kommt es darauf an durch verstärkte Anstrengungen und die Nutzung aller Möglichkeiten neue Mitglieder zu gewinnen. Nur mit einer entsprechenden personellen Unterlegung können die erreichten Erfolge dauerhaft gesichert und ausgebaut werden.

Dazu wünschen wir allen Beteiligten viel Erfolg, die notwendige Energie und Optimismus!

 

Bernd Himmerlich

Mitglied des Vorstandes

SiS-Ausbildungslehrgang für 2023

Auch für 2023 haben wir einen Ausbildungslehrgang voraussichtlich September 2023. Wir haben für künftige ehrenamtlich aktive Mediatorinnen und Mediatoren noch kostenlose freie Plätze. Zum Ausbau und zur Aufrechterhaltung unserer Tätigkeit suchen wir deshalb Sie, gerne können Sie bei uns mitmachen. Informationen zur Tätigkeit können Sie in unserem Web-Auftritt lesen oder Sie rufen uns unter Telefon 0365 - 34885.

Interessiert - dann senden Sie uns doch Ihr Bewerbung:

SIS Bewerbungsbogen TH

Oder Sie nehmen Kontakt über Internet auf - gerne auch telefonisch. Natürlich können Sie auch jeden ersten Dienstag im Monat zwischen 15 und 17 Uhr in unser Büro in der De-Smith-Straße 5 nach Gera kommen (Zugang Innenhof).

Nachdem die Bremer Senatorin für Kinder und Bildung im Januar 2022 dem SiS-Start in Bremen zustimmte, werden im Laufe des Septembers die ersten Seniorpartner-Teams an fünf Bremer Grundschulen tätig. Zahlreiche weitere Grundschulen würden sich ebenfalls über Unterstützung durch Schulmediator*innen aus der Generation 55+ freuen.

mehr

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wollen wir den Fokus auf eine weitere nachhaltige Entwicklung unseres Verbands richten. Es freut uns sehr, dass wir dafür in aqtivator einen sehr interessierten und wertschätzenden Partner gefunden haben, dem unser Wachstum am Herzen liegt und der uns dabei unterstützt.

mehr

Vor 20 Jahren hatte Christiane Richter die Idee, Schüler und Schülerinnen mit den Mitteln der Mediation bei der Lösung ihrer Konflikte mit Hilfe von lebenserfahrenen Menschen zu unterstützen. Dafür entwickelte sie ein Konzept und gründete am 10. Januar 2001 in Berlin den Verein „Seniorpartner in School e.V.“

mehr

Wir haben die vergangenen Monate genutzt, um eine Mitgliederbefragung vorzubereiten und durchzuführen (siehe Seite 2). Hurra – es ist gelungen. Dank der ausgezeichneten Vorbereitung der WirkungsAG und der Unterstützung durch die Landesverbände, konnten wir Meinungen zu den vielen Facetten unserer Tätigkeit erfahren und eine ganze Menge Wünsche entgegennehmen.

mehr