Aktuelles aus dem SiS Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wollen wir den Fokus auf eine weitere nachhaltige Entwicklung unseres Verbands richten. Es freut uns sehr, dass wir dafür in aqtivator einen sehr interessierten und wertschätzenden Partner gefunden haben, dem unser Wachstum am Herzen liegt und der uns dabei unterstützt.

mehr

Der Bremer Senat für Schule und Bildung hat der Unterstützung von Grundschulen durch Seniorpartner in School zugestimmt. Damit starten wir in eine Werbekampagne für Seniorpartnerinnen und Seniorpartner in Bremen. Darüber hinaus suchen wir Interessenten für die Gründung und Mitarbeit in dem Landesverband.

mehr

Streitschlichter mit Lebenserfahrung

Am 17. Dezember 2021 berichtete die "Norddeutschen Neuesten Nachrichten"  im Rahmen einer Serie "Ehrenamtler in Rostock" im Teil 1 über unseren Verein. Die Journalistin Dörte Rahming hatte im Vorfeld ein Interview mit der Vorsitzenden geführt.

Mehr

Corona

Die Corona-Epidemie hat auch in unserer Ehrenamtstätigkeit Spuren hinterlassen. So sehr wir an den Schulen gebraucht werden, müssen unsere Mediatorinnen und Mediatoren die damit verbundenen Risiken für sich selbst einschätzen. Die Entscheidung für den aktiven Einsatz liegt beim jeweiligen Team und auch bei den Verantwortlichen in der Schule. Eine vollständige Impfung der Aktiven wird durch den Landesverband befürwortet und von den Schulen verlangt.

Unsere vereinsinterne Kommunikation und die Fortbildungen werden zur Zeit digital durchgeführt und auch in dieser Form geplant.

Standort Neubrandenburg

Über die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt erhalten wir für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis zum 31.12.2021 eine Förderung. Diese dient dem Aufbau des neuen SiS-Standortes Neubrandenburg. Derzeit sind dort zwei Mitglieder aktiv. Diese arbeiten eng mit dem Vorstand zusammen, um unsere Ehrenamt  in Neubrandenburg bekannt zu machen und neue Mitglieder zu gewinnen. Öffentlichkeitsarbeit steht an erster Stelle, Netzwerke sind zu knüpfen. Die ersten Schulen zeigen Bedarf für unsere Leistungen an. Ein Schulvertrag wurde bereits geschlossen. Mit Optimismus und Power arbeiten wir weiter.

Jahresabschluss 2021

Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Durch Corona ausgegrenzt, konnten wir unser Ehrenamt an den Schulen nur zeitweise ausüben. Dennoch waren wir gern gesehen und die Schüler erwarteten uns. Das Jahr 2021 nutzten wir aber auch zur aktiven Fortbildung. Für einige Mitglieder waren Onlineseminare eine neue Herausforderung. Aber auch diese meisterten sie. Als Dank und Anerkennung für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit wurden durch den Vorstand alle Mitglieder zu einem Jahresabschlussessen an den jeweiligen Standorten eingeladen.