Für ein Alter, das noch was vorhat - Organisationsentwicklung bei SiS

„Seniors“ bei SiS bringen aus ihrem Berufsleben viele Erfahrungen und Kompetenzen mit. Dieses Potenzial wollen wir nutzen!

Es ist unser Ziel, uns aus traditionellen Vereinsstrukturen zu lösen und zu einer Organisation weiter zu entwickeln, die eher einem „lebendigen Organismus" gleicht. Wir haben uns auf den Weg gemacht und mit professioneller Unterstützung diesen Entwicklungsprozess begonnen. Unser Ziel ist es, in einer flachen Hierarchie die organisatorischen Aufgaben auf möglichst vielen Schultern transparent und vernetzt innerhalb der Community zu verteilen.

Der evolutionäre Sinn von SiS ist unser „guiding light“:

„Sinn von SiS ist es, junge Menschen zu unterstützen, ein Leben zu führen, das so erfüllt und frei wie möglich ist“

Zusammen mit unserer Trainerin Andrea Felde und allen, die bereits auf Leitungsebene Verantwortung tragen, haben wir, orientiert an den Grundlagen, Werten und Inhalten der Mediation  unsere „Leitlinien für den Umgang miteinander und ein neues Organigramm  entwickelt.

Wir haben gelernt, dass eine Strukturierung nach kommunikativ vernetzten Aufgabenfeldern, statt formaler Rollen oder Hierarchieebenen,  konkreter und effizienter ist.

Die „gute" Kommunikation, die dies erfordert, trauen wir uns zu, wenn wir als eine Organisation, die die „Mediation“ in den Mittelpunkt stellt, leben, was wir sagen.

In einem nächsten Schritt werden wir alle Mitglieder in den Prozess einbeziehen. Neue Mitglieder sind herzlich eingeladen, von Anfang an mitzuwirken.

Wenn es uns gelingt, die organisatorischen Aufgaben im Landesverband auf gut vernetzte Teams zu verteilen, haben wir unser Ziel, SiS zu einem "lebendigen Organismus" weiter zu entwickeln, erreicht. Fragen hierzu beantworten wir gerne unter: info@sis-bayern.de

Matthias Kraemer 1. Vorsitzender LV Bayern

Zurück