Aktuelles aus dem Bundesverband

Nachdem die Bremer Senatorin für Kinder und Bildung im Januar 2022 dem SiS-Start in Bremen zustimmte, werden im Laufe des Septembers die ersten Seniorpartner-Teams an fünf Bremer Grundschulen tätig. Zahlreiche weitere Grundschulen würden sich ebenfalls über Unterstützung durch Schulmediator*innen aus der Generation 55+ freuen.

mehr

Zusammen mit unseren erfahrenen ehrenamtlich arbeitenden Vorstandsmitgliedern, die bereits in ihren Landesverbänden 1. bzw. 2. Vorsitzende waren oder noch sind, sowie unsere hauptamtlichen Mitarbeiterinnen, fand Anfang April ein zweitägiger Führungsworkshop in München statt.

mehr

Mit großem Bedauern haben wir unsere beiden Vorstandsmitglieder des Bundesverbandes, den 1. Vorsitzenden Wolfgang Engel und Bernd Himmerlich, auf derMitgliederversammlung am 21. März 2022 verabschiedet. Wir danken ihnen für ihr großartiges, ehrenamtliches Engagement, mit dem sie unsere SiS-Gemeinschaft geführt und unterstützt haben.

mehr

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wollen wir den Fokus auf eine weitere nachhaltige Entwicklung unseres Verbands richten. Es freut uns sehr, dass wir dafür in aqtivator einen sehr interessierten und wertschätzenden Partner gefunden haben, dem unser Wachstum am Herzen liegt und der uns dabei unterstützt.

mehr

Organisationsentwicklung auf dem Prüfstand

Vor 21 Jahren hat sich Seniorpartner in School gegründet. Mehrere Evaluationen, sowohl im Bundesverband als auch in Landesverbänden, wurden bisher durchgeführt und haben die Aktualität und Notwendigkeit des Projektes immer wieder bestätigt. Das Jahr 2022 soll die Entwicklung unserer Organisation auf eine neue Stufe stellen. Die bereits 2021 realisierten Workshops in den Landesverbänden Bayern, Berlin und Brandenburg sowie im Bundesvorstand werden 2022 in den anderen Landesverbänden fortgesetzt.

Neue Website Seniorpartner in School

Nach mehr als einjähriger Arbeit ist es endlich gelungen, die hier vorliegende Website zu aktivieren. Wir sind sehr froh und dankbar dafür. Froh, dass es geschafft ist, eine freundliche, farbenfrohe und dem Zeitgeist entsprechende Website präsentieren zu dürfen. Dankbar für die vielen Helfer*innen und Unterstützer*innen aus den Landesverbänden, aber insbesondere für die Arbeit der Agentur scharfe//media aus Dresden. Der besondere Dank geht jedoch an die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Website“ des Bundesverbandes, die den weiteren Prozess der Schulung von Administrator*innen und die Einarbeitung in das neue System begleiten werden. Wir hoffen, dass „unsere Neue“ auch Euch/Ihnen gefällt.